Chronik fremder Zeit

Vor 10 Jahren habe ich mit einem Roman begonnen, durch den ich mich ernsthaft mit dem Schreiben auseinandergesetzt habe. Dabei habe ich einen Stoff verwendet, der seit Jahren auf dem Schreibtisch lag und auf einer Idee von André Bödecker und mir fußt. Eine Art Fantasy, und doch passt das Buch nicht wirklich in das Genre.
Aus heutiger Sicht würde ich vieles anders machen. Ich habe es aus der Liste meiner Bücher zurückgezogen, um es gründlich zu bearbeiten, aber dann starken Zuspruch bekommen, den Text so zu belassen. Natürlich kann man die Konstruktion verfeinern und straffen, aber es würde viel von der Grundidee verloren gehen. Und die ungehemmte Schreibfreude, die hinter dem ganzen Buch steht, würde auch verwischt.

Demnächst erscheint „Chronik fremder Zeit“ in einer korrigierten und neu formatierten Version. Es ist ein Buch über Liebe, Macht, Verrat und Tod. Er ist im November 2010 erschienen, knapp 2,5 Jahre, nachdem ich den Entschluss gefasst hatte, das Buch zu wagen. An alle, die mich bestärkt haben: Vielen Dank.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Sie mögen die Seite? Sagen Sie's den anderen! :)

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Instagram
Whatsapp