Das Haus des Architekten

Nach 2 Jahren ist das Haus des Architekten fertig. Die Arbeit hat sich gelohnt. Bis zum 18.07.18 gibt es das E-Book für 0,99 Cent, das Taschenbuch kostet 12,99.

Taschenbuch bei amazon

E-Book bei amazon

Was ist das Geheimnis von Gerald Montblanc, dem großen Architekten? Wie schafft er es, so tief in die Menschen zu blicken, dass seine Entwürfe perfekt auf seine Kunden geschnitten sind und niemand mehr sein Haus hergeben will?

Sein Bruder Alfons besucht ihn regelmäßig in der Wesermarsch, wo Gerald in seinem Anwesen mit Elisa, seiner Frau lebt. Es verspricht zwischen ihm, der Priester ist, und dem Ehepaar Montblanc einer jener Abende zu werden, an denen die Geheimnisse der Familie unausgesprochen bleiben. Selbst Alfons Bemühen, einmal den Abend eine andere Richtung zu geben, auszusprechen, was er von der mysteriösen Fähigkeit seines Bruders als Theologe hält, scheitert zuletzt an seiner Unsicherheit. Als ein Sturm aufzieht, wirken die drei in mehrfacher Hinsicht gefangen. Bis es plötzlich an der Tür klingelt.

Trotz des Sturms hat sich Tina, die neue Nachbarin, zu den Montblancs durchgekämpft. Sie bewohnt neuerdings das Haus ihres Vaters, das Montblanc in seiner beruflichen Frühphase gebaut hat. Ihre unbekümmerte Art und Weise bringt Bewegung in die Familie und gibt Gerald Gelegenheit, einer besonderen Frage nachzugehen: Was passiert mit den Menschen, wenn sie als Nachfolger der ursprünglichen Besitzer in eines seiner Häuser ziehen? Wie wirkt dann seine Magie noch? Und welche Bedeutung hat es, dass Tinas Vater ein Mörder war?

Share it!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.